"Herz was willst du mehr" - Olles Hansengedicht von Peter T. Schulz, Felicee-Feeling.de

Felicee Feeling – Worin wir unser Leben investieren sollten

 

In these bodies we will live,

in these bodies we will die,

where you invest your love,

you invest you life!”

(Mumford and sons – Awake my Soul)

Kennst du das? Wenn ein paar Liedzeilen plötzlich dein Herz höher schlagen lassen, als ob jemand durch ein paar richtige Worte genau den einen Punkt getroffen hat, der dich grade jetzt, grade heute berührt, beschäftigt, der dir plötzlich Mut und Kraft gibt oder dich einfach nur richtig bestärkt und alle vorherigen Zweifel ausräumt? Dann spielt die Melodie und das ganze drum herum einfach keine Rolle mehr und auch der Sänger dieses Lied ist unwichtig. Du möchtest nur immer und immer wieder diese paar Liedzeilen hören. Die Worte, die ganz kurz um dich herum haben alles verstehen lassen, was vielleicht schon seit Wochen oder einfach nur heute so in dir tobt.

 

Die Liebe und das Leben investieren

Der obige Liedtext stammt aus dem Refrain von „Awake my Soul“ – Erwecke meine Seele und war für mich als ich ihn das erste Mal hörte genau so ein Moment. Mich haben diese beiden Sätze „Where you invest your love, you invest your life“ so tief aufgerüttelt und für einen kurzen Schockmoment meine ganzes Leben still gestellt, denn ich stellte mir erstmals die Fragen „Worin investiere ich überhaupt meine Liebe?“

Bis dahin hatte ich mich lediglich mit der Frage beschäftigt welche Hobbys meinen Alltag ausfüllten, welche Ziele ich im Leben habe und wie ich beruflich weiter kommen könne, ganz zu schweigen von den stetig schwirrenden Fragen wer mein Traummann wird, welche Namen unsere beiden ungeborenen Kinder bekämen und wie ich verdammt nochmal mehr Disziplin in meinen sportliche Regelmäßigkeit bekomme. Aber plötzlich eine Antwort auf eine so triviale Frage zu finden „Worin ich meine Liebe und somit mein Leben investiere“, das schien mir vollkommen unmöglich zu beantworten. Ich hatte einfach keine Ahnung.

Denn nichts von den Themen die meinen sonst so ausgefüllten Alltag beherrschten schien mir wichtig genug um genau der Punkt zu sein der mein Leben ausmachte; der Sinn nachdem es sich zu leben und streben lohnt. In diesen wenigen Zeilen vom Liedtext von Mumford & Sons steckt eigentlich alles drin, was man über das Suchen und Finden von Sinn und Lebensglück sagen kann. Es geht darum die Dinge zu finden in die man sich selbst und sein ganzes Leben investieren will.

Und irgendwo inmitten eines Panikanfalls in meiner Quarterlife-Crises versuchte ich dem Ganzen dann etwas Struktur zu geben, nachzugehen und es zu meinem schönsten Lebensziel zu erklären genau das herauszufinden, worin ich meine Liebe, mein Leben investieren möchte. Und mir wurde immer mehr bewusst, ich möchte einfach glücklich sein. Doch einfach glücklich ist gar nicht ganz so einfach.

Dabei stieß ich dann schnell auf die wichtigsten Regeln rund um die Suche nach dem Glück. Doch für mich klingt es zu plakativ einfach seinem Herzen zu folgen und damit all die Dinge zu tun die wir lieben, denn schließlich geben wir uns doch alle Mühe uns monate- und jahrelang in eine ewig währende Suche zu stürzen, ummantelt von Diskussionen, Schmerzen und Verzweiflung, aber auch durchkreuzt von Lichtblitzen, Glücksgefühlen und jede Menge Hoffnung. Hinzu kommt, dass ich bis zu diesem Zeitpunkt noch kein einziges Mal versucht hatte mit meinem Herz „in Kontakt zu treten“. Wie soll das funktionieren? Und wie höre ich bei all dem Chaos meiner Alltagsziele und -wünsche überhaupt heraus was jetzt genau ganz wesentlich mein Herz will? Und wenn ich all dies nicht kann, werde ich dann einfach gar nicht glücklich?

 

Olles Hansengedicht von Peter T. Schulz

Olles Hansengedicht von Peter T. Schulz, www.petertschulz.de

Felicee-Feeling oder die eigene Glücksformel finden

Ich habe bisher begriffen, dass es an jedem Einzelnen von uns ist, herauszufinden und auszuloten worin wir unsere Liebe und unser Leben investieren und somit glücklich werden. Da jeder von uns sehr individuell und eigenbedürftig ist und es zudem keine allgemeine “Glücksformel” gibt, die man irgendwie dekodieren könnte. Auch wenn viele dies schon versucht haben, in meinen Augen eher schlecht als recht.

Ich möchte dich gerne begleiten und unterstützen bei deinem Weg zu Glück und Sinn in deinem Leben; einen Weg zum Felicee-Feeling! Es nicht leicht an dieser Suche nach der eigenen Passion dran zu bleiben, sich nicht einfach dem Schweinehund des Alltages wieder hinzugeben und in dem zermürbenden Grau der Masse unterzugehen. Denn wie schnell wird man durch sein Umfeld, dass durchzogen ist mit Zweiflern, Grüblern und Pessimisten wieder aus dem Gleichgewicht gebracht. Und wie wichtig und selten sind dann die Befürworter (ich bin ein sehr großer Befürworter!) von neuen Ideen, Wegen, unkonventionellen Zielen und dem Leben voller Leidenschaft.

Manchmal sind diese Befürworter einfach genau die richtigen Worte, zu genau der richtigen Zeit. Einfach ein Liedtext der unsere Herzen höher schlagen lässt, der uns undurchdringlich anspricht und kurz aufrüttelt. Manchmal ist ein Befürworter aber auch jemand, der dir seinen Weg zum einfach-glücklich-sein zeigt und dir einen warmen Stoß gibt, dich bestärkt „du bist auf dem richtigen Weg, mach weiter so!“

Deine Steffi

von felicee-feeling.de

 

 

 

 

 

 

 

Please like & share:

Das könnte dich auch interessieren

1 comment

  • Jana

    Solche Lieder kenne ich auch, bei denen die Melodie und der Gesang in dem Moment zweitrangig sind. Der Text ist einfach so schön! Wenn ich den höre, dann fühle ich mich in dem Moment richtig wohl. Dann kommt leider der Alltag wieder und der ist gerade im Herbst besonders grau! Ich sollte wohl mehr Radio hören :) Oder noch besser meine Playlist!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *