Gib deinem Sinn ein Leben

Gib deinem Sinn ein Leben!

Als ich diesen Spruch erstmal auf einer Werbekarte eines kölschen Kneipenklos entdeckte stockte mir kurz den Atem. Denn nie war zuvor etwas für mich passender, den Punkt treffender gewesen als dieser kurze Satz.

Als meine Mutter diesen Spruch dann erstmals auf meiner grade gebastelten Homepage las, wies sie mich darauf hin dass ich ihn wohl falsch geschrieben hätte. Schließlich hiesse es „Gib deinem Leben einen Sinn“. Und sie hält bis heute daran fest, dass es sich hierbei wohl um einen Irrtum von mir handeln muss.

Und tatsächlich „stolpert“ nahezu jeder beim erstmaligen Besuch meiner Homepage über diesen Satz, der doch jedem schon seit Teenagerzeiten ein Begriff ist und die abgeranzte Floskel nun so herum zu lesen irgendwie doch befremdlich ist.

Die Nachfragen der Einzelnen wurden daher so groß, dass ich hierzu heute mal einiges erklären oder schreiben möchte.

Gib deinem Sinn ein Leben

Gib deinem Sinn ein Leben: den eigenen Sinn finden und leben

Der Satz „Gib deinem Sinn ein Leben“ war wirklich wie eine kleine Erleuchtung für mich. Denn mir wurde klar, dass es das ist was ich möchte. Das dies mein Ziel ist. Meinem Sinn, den ich in mir spüre ein Leben zu geben. Das es mehr ist als für sein bereits bestehendes Leben einen Sinn zu suchen. Vielmehr sollten wir erst herausfinden was uns antreibt, was unsere Leidenschaften sind, wer und was uns wichtig ist. Kurz gesagt unseren Sinn finden. Und anschließend sollte man sein Leben so gestalten, so ausfüllen, dass der Sinn hierdrin Ausdruck findet und die Möglichkeit auch gelebt zu werden.

Eine Woche nachdem ich den Spruch auf der Klokarte las, liess ich ihn mir bei fraukeyser (sehr empfehlenswerter Laden inmitten des belgischen Viertels in Köln !!) auf einen Schlüsselanhänger sticken. Somit hatte ich den Spruch mehrmals täglich vor Augen, auf den Lippen, in meinem Kopf und immer mehr in meinem Herzen. Zwischenzeitlich ist der Spruch zu einem Teil von mir geworden, denn meinen Sinn kenne ich schon eine ganze Zeit lang. Nur habe ich diesem bislang kein Leben gegeben. Vielmehr habe ich die letzten Jahre versucht meinem Leben einen Sinn aufzudrücken, welcher einfach nicht zu mir passte.

Und deshalb war ich so lange, so verzweifelt auf der Suche nach einem Sinn von diesem für mich nicht passenden Leben. Jetzt scheint mir all dies viel einfacher. Mein Sinn ist für mich klar und ich muss ihn nur noch mit Leben füllen.

Seitdem ich dies begriffen habe, lege ich eine ganz andere Leidenschaft in den Tag, eine andere Begeisterung und Freude bei den Dingen die ich tue. Und lasse mich viel weniger zu Sachen hinreissen, die mir nicht gefallen oder einfach nur der gesellschaftliche Wille sind.

Sie entsprechen einfach nicht meinem Sinn, also möchte ich ihnen kein Leben geben!

Gib deinem Sinn ein Leben

Sicherlich gibt es den Ein oder Anderen, der gar nicht nachvollziehen oder verstehen kann was ich mit all dem meine. Solltest du so einer sein, dann sei darüber einfach glücklich, denn dann bist du bereits auf dem richtigen und guten Weg. Denn dich treibt wohlmöglich keine Unzufriedenheit und Verzweiflung über das Große und Ganze an. Aber vielleicht kann nun auch der Ein oder Andere verstehen, was ich an diesem Sprichwort so begeisternd und faszinierend finde. Und kann deshalb auch nachvollziehen, warum meine Homepage diesen Untertitel trägt, Denn für mich ist sie ein Teil von dem was meinen Sinn ausmacht. Und dieser Satz hat mich mehr als alles Andere danach dazu inspiriert endlich die Dinge anzupacken und umzusetzen. All die Dinge, die schon so lange in mir schlummerten, aber bislang keinen Platz in meinem Leben hatten, da ich auf der umgekehrten, auf der falschen Suche war.

Und solltest du bezüglich deines Jobs, deines Wohnortes oder deiner Beziehung ratlos, verzweifelt und unglücklich ist, dann kann ich dir nur nahe legen: Finde deinen Sinn. Fülle ihn aus. Gestalte dein Leben um ihn herum.

Gib deinem Sinn ein Leben!

 

Deine Steffi

von felicee-feeling.de

 

Gib deinem Sinn ein Leben

Please like & share:

Das könnte dich auch interessieren

7 comments

  • Merle

    Hallo Steffi, boah was für ne Veränderung hier…ich bin schwer beindruckt und begeistert – ich bin bisher noch nicht dazu gekommen *hüstel*, aber habe es fest vor…demnächst…oder so ;o)
    Lg Merle

    • Steffi

      Hallo Merle,
      danke Dir! Ja es tut sooooo gut, all die Tipps umzusetzen und sie dann auch fertig zu sehen! Tu es, das Ergebnis macht Spaß, auch wenn es Überwindung kostet.
      Lieben Gruß,
      Steffi

  • Tanja

    Hi Steffi,
    so herum habe ich echt noch nie gedacht. Aber ist echt eine gute Idee! Gar nicht so leicht seinen Sinn festzulegen und dann auch die Möglichkeit zu haben, diesen zu leben.
    Darüber muss ich jetzt erstmal nachdenken! :)
    Schönen Sonntag noch,
    Tanja

  • Silja

    Hallo Steffi,

    das hört sich gut an. Sinnvoll leben ist was feines auch wenn man den Sinn zwischendurch immer mal suchen muss 😉

    Liebe Grüße
    Silja

  • Markus

    hi Steffi

    Der Spruch „gib deinem Sinn ein Leben“ ist der Knüller. Er ergibt für mich definitiv Sinn. :-)
    Schön zu lesen, dass du deinen Sinn ausdrückst und ihm ein Leben gibst. Ich denke wenn man seinem eigenen Sinn keines gibt stirbt er.
    Je mehr ich meinen Sinn auslebe, desto mehr Bedeutung gebe ich meinem Leben. Ich empfinde dies sehr kreativ und berührt meine Mitmenschen. Man könnte sagen man beginnt andere Personen zu inspirieren.
    Findest du nicht auch?

    LG
    Markus

    • Steffi

      Hey Markus,
      toll, dass du diesen Weg für dich schon gefunden hast! Und ich freue mich, dass dich dieser Spruch ebenso anspringt wie mich damals! Und ja, sicherlich beginnt man beim Ausleben des Ganzen auch damit andere Menschen zu inspirieren! 😉
      Liebe Grüße,
      Steffi

  • Peter

    Hallo Steffi, ich habe gerade nach dem Urheber des Ausspruchs gesucht – so bin ich auf dich gestossen. Wunderbarer Beitrag. Cool. Das mit Schlüsselanhänger und Tasche find ich super. Auch der Taschen Erinnererspruch – genau mein Ding. Gut möglich das Frauke Keyser mich demnächst mal kennenlernt 😉

    lG Peter

    Ps: kennst du den Urheber? Oder jemand?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *